0

Roland Kaltenegger: Titos Kriegsgefangene - Folterlager, Hungermärsche, Schauprozesse


Die Berichte und Erinnerungen zahlreicher Kriegsgefangener wurden für dieses Buch gesammelt und ausgewertet, um erstmals einen vollständigen Überblick über „Titos Super-Katyn“ geben zu können. Die Schauprozesse gegen höhere deutsche Offiziere werden in einem eigenen Kapitel behandelt, ein weiteres widmet sich dem im Lager Werschetz ermordeten Abt Graf von Neipperg, für den ein Seligsprechungsverfahren eingeleitet wurde.

352 S., geb., viele Abb.

24,90 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Roland Kaltenegger: Totenkopf & Edelweiß - General Artur Phleps und die südosteuropäischen Gebirgstruppen der Waffen-SS 1942-1945
Eine der wichtigsten Aufgaben wurde im Laufe der Zeit die Bekämpfung der irregulären Partisanengruppen auf dem Balkan, insbesondere in Nordserbien. Diese Aufgabe führten auch zu in der späteren Historiographie umstrittenen Einsätzen, deren Spätfolgen noch der spätere österreichische Bundespräsident Kurt Waldheim zu spüren bekam, dem all zu enge Kontakte zu der Division „Prinz Eugen“ vorgeworfen wurden. Der bekannte Militärhistoriker Kaltenegger hat ein Buch geschrieben, das unverzichtbar ist für das Verständnis des Zweiten Weltkriegs in Südosteuropa.

376 S., geb., 15,9 x 2,9 x 23,7 cm.
29,90 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Rolf Michaelis Deutsche: Kriegsauszeichnungen 1939–1945 - Die Orden und Ehrenzeichen für Angehörige des Heeres und der Waffen-SS
Die komplett überarbeitete Neuauflage besticht durch ihre hochwertigen Farbfotos und die aussagekräftigen Erinnerungsberichte.
130 S., viele farb. Abb., geb. im Atlas-Großformat.
29,80 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Rolf Michaelis: Uniformabzeichen der Waffen-SS
Schulterklappen, Kragenspiegel, Armschilde, Ärmelstreifen.

Wie vielgestaltig die Frontverbände des „Ordens unter dem Totenkopf“ waren, zeigt ein Blick auf ihre uniformspezifischen Abzeichen. Der Autor dokumentiert sie anhand von rund 300 farbigen Abbildungen, meist in Originalgröße oder größer: die verschiedenen Kragenspiegel, Schulterstücke, Ärmelstreifen und -adler sowie nationalen Armschilde. Sie zeigen, daß die Waffen-SS – angefangen als rein deutsche SS-Verfügungstruppe – sich im Laufe des Krieges zu einem multinationalen Verband entwickelte, in dem nicht nur Angehörige fast aller europäischen Völker Dienst taten, sondern auch Inder, eorgier, Aserbeidschaner, Armenier und Tataren. Auch an den Namen der einzelnen Divisionen wird diese Vielfalt deutlich, sie heißen u.a. „Charlemagne“, „Langemarck“, „Wallonien“, „Hunyadi“, „Skanderbeg“ und „Handschar“. Ergänzt werden Abzeichen und Fotos durch erklärende Texte. Die Einleitung gibt einen knappen Überblick über das Abzeichenwesen der Waffen-SS.

76 S., viele Farb- und S/W-Abb., geb. im Atlas-Großformat.
22,80 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Rolf Michaelis: „Nordland“ - Die 11. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Division im Einsatz
1941 wurde aus dänischen Freiwilligen und Berufssoldaten das Freikorps „Danmark“ gebildet, das 1942 im Kessel von Demjansk im Einsatz stand. 1943 wurde es in das SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Regiment „Danmark“ überführt. Die niederländischen und skandinavischen Freiwilligen, die nicht in der 5. SS-Panzer-Di-vision „Wiking“ dienten, wurden 1943 in der 11. SS-Freiwilligen-Panzergrenadier-Division „Nordland“ zusammengefaßt. Im Herbst 1943 wurde die Division zunächst bei der Partisanenbekämpfung eingesetzt, ehe sie im Winter 1943/44 nach Narwa und dann an den Oranienbaumer Kessel verlegt wurde. Dem schlossen sich schwere Abwehrkämpfe und 1945 die Teilnahme an der deutschen Offensive in Pommern an. Die verlustgeschwächte Division wurde schließlich bei den Endkämpfen um Berlin aufgerieben.

208 S., viele S/W-Abb., geb. im Großformat.
22,80 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Rudolf Lehmann: Die Leibstandarte im Bild

Der älteste Truppenteil der Waffen-SS ist die „Leibstandarte SS Adolf Hitler“, die unter ihrem legendären Kommandeur Sepp Dietrich an allen Fronten des Krieges bedeutende militärische Leistungen erbrachte. Vom Gegner gefürchtet und geachtet, haben diese Soldaten das Recht auf eine sachliche Würdigung.

36,80 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Ruhet in Frieden, Soldaten!
Julian Reichelt/Jan Meyer, 224 S., kart.
16,95 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Sachsen 1945
„W. Fleischer/R. Schmieder, 250 S., mit zahlr. s/w-Abb. auf Kunstdruckpapier“
19,80 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Salaam – Geheimkommando zum Nil 1942
Hans von Steffens, 255 S., geb.
19,80 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Zeige 141 bis 150 (von insgesamt 186 Artikeln)