August Wilhelm Heye/Heinrich Jack: Blaue Jungs an Kesseln und Maschinen
In seinem 1940 erschienenen Werk „Blaue Jungs an Kesseln und Maschinen“ schildert Kapitän-leutnant August Wilhelm Heye den Alltag bei der Ma-rine. Das Buch diente seinerzeit nicht zuletzt propa-gandistischen Zwecken und sollte die deutsche Jugend für den Einsatz zur See begeistern. Heute ist das mit eindrucksvollen Illustrationen von Heinrich Jacks und Fritz Schirmer ausgestattete Werk vor allem ein interessantes historisches Dokument.

230 S., geb.
16,95 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Benjamin, ich hab nichts anzuziehn
Ilse Gräfin von Bredow, Piper TB
8,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Björn Clemens: Schwarze Fackel

136 S. Die in diesem Band zusammengefaßten Gedichte legen mit Ironie und Sarkasmus die Finder in die Wunden, die von den Zumutungen des Liberalismus geschlagen wurden. Es soll den Freunden eine Freude sein, den Feinden eine stechende Flamme, die ihnen in die Augen fährt. Manch einem von ihnen mögen dadurch die Augen geöffnet werden.

19,80 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Brauchtum und Artglauben
„Artgemeinschaft, Die 260 S., geb. Abb.“
14,90 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Brigitte Hamann: Wie Sie Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren
327 S., geb.
Das Geheimnis von Gesundheit, Vitalität und Glück. Die Autorin zeigt Ihnen anhand neuester medizinischer Forschungen und mit vielen praktischen Tipps, wie Sie für den Rest Ihres Lebens eine große Zahl von Krankheiten in den Griff bekommen können, ohne einen Arzt aufsuchen zu müssen. Entdecken Sie die geheime Macht der menschlichen Selbstheilungskräfte.
9,99 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Brynjolfur Sveinsso/Simrock: Die Edda
288 S., geb. in Leder. Die ‚Edda‘ ist die bedeutendste Sammlung altnordischer Götter- und Heldenlieder. Sie überliefert den Glaubens- und Sagenschatz der Wikinger und Germanen. Den größten Raum nehmen die Erzählungen aus der Nibelungensage ein, die später im ‚Nibelungenlied‘ verarbeitet wurden. Ein außergewöhnliches Leseerlebnis mit Texten von betörender Kraft und lyrischer Dichte in der Übertragung von Karl Simrock.
9,99 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Carolin Philipps: Anna Amalia von Weimar
512 S.,. Regentin, Künstlerin und Freundin Goethes. Anna Amalia von Weimar war eine starke und unabhängige Frau, die ihren Zeitgenossen außergewöhnlich erschien. Als Regentin übernahm sie den Thron ihres verstorbenen Mannes; als Künstlerin und Intellektuelle schuf sie den bis heute weltberühmten Weimarer-Musenhof. Eine Neubetrachtung auf bisher vernachlässigtes Quellenmaterial, welches das Bild der gelehrten Regentin um die Facette der Liebenden und Zweifelnden auf besondere Weise ergänzt.
12,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Carolin Philipps: Therese von Bayern
400 S., Eine Königin zwischen Liebe, Pflicht und Widerstand. 5 Tage lang feierten die Bayern im Jahr 1810 die Hochzeit Therese von Sachsen-Hildburghausens mit Kronprinz Ludwig. Doch das Eheglück währte nur kurz. Der bayerische Thronfolger verehrte Therese in seinen Gedichten demütigte sie jedoch durch seine zahlreichen Affären – bis schließlich Ludwigs Affäre mit Lola Montez beide die Krone kostete. Das Volk jedoch stand immer zu seiner Königin, die für jeden Hilfesuchenden ein offenes Ohr hatte.
12,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Christine von Brühl: Gerade dadurch sind sie mir lieb
368 S. kart. 16 Abb. Kaum ein Autor hat so eindrückliche Frauenfiguren geschaffen wie Fontane. Ob Grete Minde, Effi Briest, Mathilde Möhring oder Jenny Treibel. Sie erscheinen allesamt heute lebendiger denn je. Oft verarbeitete Fontane seine realen Erfahrungen mit starken Frauen, zu denen seine Ehefrau Emilie und seine geliebte Tochter Martha gehörten, für seine Figuren. Die Autorin zeigt in faszinierenden Porträts die Welt der Frauen, die Fontanes Leben und sein Werk bevölkern.
12,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Arno Surminski, 132 S., Taschenbuch
10,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Zeige 21 bis 30 (von insgesamt 270 Artikeln)

Literatur