Karl Höffkes: Ich traf Hitler – Interviews mit
570 S., geb. Es ist das Verdienst von Karl Höffkes, überlebende Akteure des Nationalsozialismus beharrlich befragt und ihre Aussagen sorgsam dokumentiert zu haben. Die Interviews fanden statt, als Hitler schon 50 Jahre tot war. Aber alle 45 Zeitzeugen erinnern sich genau an die Begegnungen: in München, beim Putsch, an der Front, im Bunker. Kammerdiener, Hausmeister, Gauleiter, Generäle und Sturmbannführer, Schauspielerinnen, Hausfrauen und Architekten. Der Abstand zum Erlebten war groß genug. Nun wollten sie berichten.
39,95 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Karlheinz Weißmann: Das konservative Minimum
98 S., geb. Reihe Kaplaken 1. Der Begriff „Konservativ“ hat in den letzten beiden Jahren seinen durch und durch verstaubten, schlechten Klang abgelegt. Was ist das: Konservativ? Wer ist ein Konservativer, und welche grundsätzliche Haltung sollte er mit jedem anderen teilen können, der sich ebenfalls als Konservativer versteht? Der Autor beschreibt die letzte Verteidigungslinie, die kein echter Konservativer aufgeben kann und von der aus er verlorenes Gelände zurückerobern sollte.
8,50 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Karlheinz Weißmann: Nation – eine Begründung
232 S., kart.  erweiterter Nachdruck.  »Eine Nation ist, was eine Nation sein will und diesen Willen dauernd aufrechterhalten kann«, schrieb Weißmann 2001 in seiner Begründung der Nation als dem entscheidenden Ausdruck des politischen Willens eines Volkes. Wir haben seither mehr verloren als gewonnen. Auch aus diesem Grund erscheint Weißmanns grundlegende Schrift neu. Warum? Weil es gültig verfaßt ist und weil es um unsere Nation geht: inhaltlich und existentiell.
18,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Luc Bürgin: Neues aus Absurdistan – Sind wir noch zu retten?
151 S., Weshalb googeln wir täglich nach Stars aber nicht danach, wie uns das Google-Imperium manipuliert? Weshalb bleibt es juristisch erlaubt, Jesus oder den Papst zu veräppeln nicht aber Mohammed oder den deutschen Bundespräsidenten? Und wann wird der liebe Gott zur lieben Gottheit umgetauft? „Statt den  Klimanotstand zu proklamieren, wären unsere Regenten besser beraten, den globalen Intelligenznotstand auszurufen. Leider fehlt es ihnen dazu an Grips.
12,99 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Lutz Hachmeister/Till Wäscher: Wer beherrscht die Medien?
560 S., kart. Die 50 größten Medien- und Wissenskonzerne der Welt. Neue Wissens- und Datenkonzerne wie Google, Apple und Facebook greifen tief in das Geschäft traditioneller Branchenriesen wie Disney oder Bertelsmann ein. Dabei hat sich der Umsatz  in den vergangenen zehn Jahren verdoppelt. Ihre Macht ist so groß wie nie zuvor: Medien- und Datenunternehmen beeinflussen politische Berichterstattung und produzieren eine nie dagewesene Fülle von Unterhaltungsformaten und sie kontrollieren Lehrpläne und akademische Fachzeitschriften.
23,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Magda Trott: Försters Pucki
Je 160 S., geb. Bd. 1:Pucki, die im Walde aufwächst, führt ein glückliches Leben. Sie spricht mit den Tieren und Blumen, erfindet Fabeln und Märchen und begeht mit ihrem guten Kinderherzen viele Streiche, an denen auch mancher Erwachsene seine Freude haben wird. Bd. 2: Hedi Sandler, das sechsjährige Försterstöchterchen, das in Freiheit in Wald und Feld aufgewachsen ist, muss nun in die nahe Kleinstadt zur Schule. Wie Pucki sich mit dem ersten Schuljahr auseinandersetzt und wie sie aus ihrem mitfühlendem Herzen alle Armut aus der Welt schaffen will ist hübsch und spannend geschildert.
8,95 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Manfred Stöhr: Deutschland im Umbruch
326 S., kart. Der Autor,  Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, von 1990 bis 1991 Präsident der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und veröffentlichte Sachbücher über Alternativmedizin, Alter, psychologische, soziologische und philosophische Themen. Über Hirnforschung und Geistesfreiheit »Der Mensch ist mehr als sein Gehirn« sowie über Sterbehilfe. Demselben Ziel dient das nun vorgelegte Buch.
16,80 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Michael Klonovsky: Die neuesten Streiche der Schuldbürger
568 S, Im 6. Bd. seiner Chronik Acta diurna vervollständigt Michael Klonovsky das Portrait jenes »Epöchleins des Schreckens«, das Deutschland an den Rand seiner Möglichkeiten brachte. Bd. 1 begann 2012, als das Bundesverfassungsgericht den ersten, weltweit einzigen Vollversorgungsstaat schuf. Dann vom Willkommensbacchanal der Zehnerjahre und zu den jüngeren Exzessen merkeldeutscher Irrwege, etwa der Erlaubnis zum Schuleschwänzen for Future! Und dann wurde ein Virus neuen Kalibers implantiert.
27,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Michael Ley: Reconquista – Menschenrecht oder Islam
155  S., kart. Will Europa als demokratische Zivilisation überleben, dann muss es nicht nur die weitere Islamisierung verhindern, sondern den politischen Islam in Europa zurückdrängen. Darüber hinaus muss die kulturelle Islamisierung an Schulen und in anderen Bildungsinstitutionen zurückgedrängt werden. Islamkritik darf nicht als Islamophobie juristisch verfolgt, sondern muss als gerechtfertigte Religionskritik verstanden werden und zum wichtigsten Ziel der europäischen Politik werden.
16,80 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Michael Morris: LOCK DOWN
TOP
DAS VIRUS WAR NICHT DIE URSACHE. ES WAR NUR DER WILLKOMMENE AUSLÖSER FÜR DAS GRÖSSTE JE GEWAGTE EXPERIMENT AM MENSCHEN
21,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 31 bis 40 (von insgesamt 62 Artikeln)

Herbst 2020