Alexander Solschenizyn: Zweihundert Jahre zusammen
Bd. 1, 560 S., „Die Russisch-jüdische Geschichte 1795-1916“; Bd. 2, 608 S., „Die Juden in der Sowjetunion“. Zwei Bände in einem Band: Ein unkommentierter Nachdruck der lange vergriffenen Bände. Anhand von Dokumenten versuchte Solschenizyn die Versachlichung der Geschichte der in Rußland lebenden Juden. Bereits 2001 sorgte das Erscheinen des ersten Teiles seiner zweibändigen Geschichte der Juden in Rußland von 1795-1995 unter dem Titel „200 Jahre zusammen“ im In- und Ausland für Aufmerksamkeit. Der zweite, Ende 2002 veröffentlichte Band, der die jüdische Beteiligung an der bolschewistischen Revolution thematisierte, stieß auf noch größere Ablehnung.
70,00 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Andreas Vonderach: Die Dekonstruktion der Rasse
112 S. Die Deutsche Zoologische Gesellschaft veröffent-lichte 2019: „Das Konzept der Rasse ist das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung.“ Seit langem erklingt scheinbar einstimmig die Forderung, den Rassenbegriff überhaupt nicht mehr auf Menschen anzuwenden und selbst aus altehrwürdigen Verfassungstexten zu tilgen. Dabei weiß in Wahrheit jeder Mensch, was Rassen sind, und kann sie mit dem bloßen Auge problemlos erkennen. Was also steckt hinter dem Dogma „Rassen gibt es nicht“?
Wie konnte es sich bis heute immer weiter verfestigen?
14,00 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Christian Hardinghausen: Die verdammte Generation
328 S., geb. Wer weiß, wie es sich anfühlte, in einem Jagdflieger abgeschossen zu werden und allein im Mittelmeer zu treiben? Wie ertrugen unsere Väter und Großväter die qualvolle Hitze in Afrika oder unerträgliche Kälte und Hunger im Kessel von Stalingrad? Können wir sie verurteilen, wenn wir erfahren, welches Leid Bromberger Blutsonntag und Rheinwiesenlager über deutsche Zivilisten und Soldaten gebracht haben? 13 Zeitzeugen sprechen über alles, was sie erlebten. Hören wir ihnen zu, anstatt sie zu verdammen!
20,00 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Christian Jung: Staats-Antifa
285 S., geb. Der ewige Traum vom sozialistischen Klassenkampf - jetzt finanziert mit Ihren Steuergeldern! Im Jahr 2001 öffnete die rot-grüne Bundesregierung unter Gerhard Schröder und Joschka Fischer der linksextremen Szene die Steuertöpfe. Seitdem hat die Antifa einen beispiellosen Aufschwung erlebt. Linksextreme Gruppierungen, die Brand- und Sprengstoffanschläge gegen Polizei, Bundeswehr und Deutsche Bahn verüben, wurden damals bereits eingeplant und vorsorglich dem effektiven Zugriff durch den Verfassungsschutz entzogen. Jahrelange Recherchen des Linksextremismus-Experten Christian Jung enthüllen schier Unglaubliches: Antifa: Terror und Gewalt, vom Staat bestellt und bezahlt!
19,99 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Deutsche Schrift 2021
Unvergängliche Sinnsprüche in deutscher Schrift, illustriert mit den herrlichen Scherenschnitten von E..P. Lindenthal.
13,80 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Deutscher Jahrweiser 2021
Geschichte - Heimat - Volkstum. Farbige Abb.
Motive aus deutscher Geschichte und Kultur begleiten uns durch das Jahr. Farbenfrohe Gemälde und Zeichnungen unserer nationalen Kultur und Geschichte.
14 Blatt 21 cm  x 30 cm.
13,80 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Deutscher Kalender 2021
14 Blatt, 21 x 24 cm. 13 Motive aus Volkstum und deutscher Geschichte, mit Platz für Tagesnotizen und Termine, mit Ferienkalender.
9,90 EUR
 
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Die geheimen unterirdischen Relikte des Dritten Reiches
DVD, Laufzeit: ca. 49 Minuten. Verlassene Orte üben auf viele Menschen eine unbeschreibliche Faszination aus. Es mögen reine Neugierde, private Spurensuche und der Spaß an abenteuerlichen Entdeckungsreisen sein, die uns zu diesen Hinterlassenschaften der Vergangenheit führen. Fünf Amateurfilmdokumentationen aus den neunziger Jahren dokumentieren historische Orte, die am Ende des Zweiten Weltkrieges für die Vergeltungswaffen-Produktion eine wichtige Rolle spielten. Folgen Sie uns auf einer spannenden Zeit-Reise zu verlassenen und unzugänglichen Orten.
14,95 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Dieter Stein (Hrsg): Klima-Hysterie
264 S., kart. Ist der Kampf gegen den Klimawandel nur ein vorgeschobener Grund, um die Folgen der Migrationspolitik zu verschleiern? Deutschland ist einmal mehr besonders anfällig für diese neue Zivilreligion. Ihr wird alles geopfert. Das neue Buch entlarvt die Hysterie und die Hintermänner. In Interviews und Beiträgen liefern Dirk Maxeiner, Dieter Stein, Hinrich Rohbohm, Matthias Matussek u. v. a. Hintergrundinformationen und Argumente für eine Politik der Vernunft.
9,90 EUR
 
inkl. 5% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 62 Artikeln)

Herbst 2020