Tom Michael Goodrich: Höllensturm – Die Vernichtung Deutschlands 1944-1947

 

490 S., kart. Egal, was Du über den Zweiten Weltkrieg gelesen, was Dir darüber erzählt worden ist, oder was Du davon zu wissen scheinst – vergiß es! Jetzt, nach 70 Jahren kannst Du erfahren, was Deine Eltern, Groß- und Urgroßeltern durchgemacht haben. Dies ist – in ihren eigenen Worten – ihre Geschichte.

20,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Bilanz des Zweiten Weltkrieges
642 S., ca. 20 Karten und graphische Darstellungen. Eine schonungslos ehrliche und nüchterne Bilanz des Zweiten Weltkrieges aus deutscher Perspektive: selbstkritisch und faktenorientiert. Ursachen, Verlauf und Auswirkungen des Krieges werden sachlich, differenziert und auf hohem professionellem Niveau analysiert und die großen geo- und militärpolitischen Zusammenhänge prägnant dargestellt. Mitgewirkt haben u. a. Kurt Assmann, Generaloberst Heinz Guderian, Prof. Dr. Freiherr von der Heydte, Generalfeldmarschall Albert Kesselring, RA Dr. Paul Leverkuehn, Generaloberst Hasso von Manteuffel, Hans Joachim Riecke, Reichsfinanzminister a.D. Graf Schwerin von Krosigk, General der Infanterie Kurt von Tippelskirch, Professor Dr. Helmut Arntz, Konteradmiral Eberhard Godt, Hans Kehrl, Dipl.-Ing. Walter Kumpf, Dr. Hans Laternser, Walter Lüdde-Neurath, Prof. Dr. Karl-Heinz Pfeffer, Werner Picht, Generaloberst Dr. Lothar Rendulic, General der Feuerschutzpolizei Hans Rumpf
38,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Günter Zemella: Völkermord an den Deutschen – Das ungesühnte Verbrechen
Ca. 300 S., geb. Die etablierten Medien und Geschichtsschreiber konzentrieren sich auf die von Deutschen begangenen oder ihnen zugeschriebenen Verbrechen. Diese Verbrechen werden instrumentalisiert um bei den deutschen Nachkriegsgenerationen dauerhafte Schuldgefühle zu erzeugen und kritische Nachfragen erst gar nicht aufkommen zu lassen. Demgegenüber werden die an Deutschen verübten Verbrechen oft verharmlost, verschwiegen, minimalisiert und bagatellisiert. Der deutschen Opfer von Gewalt und Verbrechen wird hierzulande kaum gedacht, von offizieller Seite schon gar nicht. In dieser Dokumentation sind, ohne Anspruch auf Vollständigkeit, die abscheulichen Nachkriegs-Verbrechen der Sieger festgehalten.
19,80 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Heinrich Pflanz: Das Kriegsende 1945 in Landsberg und die Nachkriegszeit
400 S., geb. . Eine Dokumentation über die letzte Phase des 2. Weltkrieges. Das Kriegsende 1945, das geprägt war vom Zusammenbruch des Dritten Reiches, von den letzten Kämpfen der Deutschen Wehrmacht, von Tieffliegerangriffen auf Zivilisten, von marodierenden Soldaten der Alliierten beim Einmarsch und dem Chaos der Nachkriegszeit, in dem die Willkür der französischen und amerikanischen Besatzer und Fremdarbeiterbanden das Leben der Menschen leidvoll bestimmten. Es herrschten Angst, Unsicherheit und allgemeine Rechtlosigkeit.
29,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Völkermord der Tito-Partisanen 1944-1948
398 S., geb. Die Vernichtung der deutschen Volksgruppe in Jugoslawien und die Massaker an Kroaten und Slowenen. Das Buch ist Zeugnis des Verbrechens an den Donauschwaben und deutschen Kriegsgefangenen in Jugoslawien während und nach dem 2. Weltkrieg. Berichte von Dr. Wilhelm Neuner, der auch im Vernichtungslager für Deutsche in Rudolfsgnad interniert war. Ihm wurden von seinen Schicksalsgenossen viele Erlebnisberichte im Lager zugetragen, die er aufgezeichnet hat. Die 2. Ausgabe ist mit vielen Beiträgen und Bildern erweitert.
25,00 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Ingemar Pust: Schreie aus der Hölle ungehört
186 S., kart. Das totgeschwiegene Drama der Sudentendeutschen. „Dieses Buch erhärtet die Erkenntnis, dass die Explosion des Sadismus im Mai 1945 in der Tschechei, ein bis heute einzigartiger Weltrekord im Foltermord war, dem über rund 500.000 Deutsche (241.000 Ziviltote und 250.000 umgebrachte Soldaten) zum Opfer gefallen sind.“ Das Buch soll dazu beitragen, das Loch in der Geschichte auszufüllen, das man seit 50 Jahren so sorgfältig zu hüten verstand“, schreibt der Autor am Schluss seines Vorwortes.
9,80 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Johannes Steinhoff: In letzter Stunde
224 S. geb. 45 S/W Abb. Anfang Oktober 1944 erhält Steinhoff den Befehl mit seinem Jagdgeschwader 77 nach Schönwalde bei Berlin. Hier erlebt er hautnah das unendliche Leiden der Zivilbevölkerung, die den andauernden alliierten Bombenangriffen bei Tag und Nacht ausgesetzt sind, wobei die Jagdflieger tatenlos zusehen müssen da sie die Bomberströme nicht bekämpfen können. Steinhoff will bei Hitler durchsetzen, dass der Düsenjäger Me 262, das schnellste Flugzeug der Welt, als Waffe eingesetzt werden kann. Doch ihre Pläne scheitern.
16,95 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Wolfgang Hackert: Mord und Perversion - Verschwiegenes aus der heilen Welt der Demokraten
352 Seiten mit zahlreichen s/w-Abbildungen, gebunden, Fadenheftung, Format: DIN A 5.
Verschwiegenes aus der heilen Welt der Demokraten
19,80 EUR
 
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Stk:
 
Zeige 471 bis 478 (von insgesamt 478 Artikeln)

0